zurück

Kinderaugen von Hans-Walter Voigt

 

Kinderaugen

 

Kinderaugen
voll Sehnsucht
blicken durchs Fenster
die Schneeflocken tanzen
Kinderaugen voll Sehnsucht
schauen fragend schauen träumend
schauen so lieb
hinaus


in die sternlose
die flockendurchtanzte
die schweigende endlose
die windstille
Nacht


In ihrer Sorglosigkeit
sehen sie den Falter auf den rankenden Eisblumen
und trinken


die entrückten Träume ihrer Zukunft
noch einmal
in sich
hinein


zurück